Neuigkeiten, Seite 2

  • Cinéastes de notre temps

    Vollständige Retrospektive in Paris

    Vom 27 April bis zum 9. Juli werden im Centre Pompidou alle Folgen von Cinéastes de notre temps (später: Cinéma, de notre temps) gezeigt. André S. Labarthe, der die Serie gemeinsam mit Janine Bazin 1964 begründete, ist hier ein Dossier gewidmet.

    Aus Anlass dieser Retrospektive erscheinen auch einige DVDs und Bücher: Bei Shellac Sud sind 5 Filme von Labarthe über Sollers, Bataille, Artaud, Reverzy und Schulz angekündigt (Labarthes Neugier ging immer über das Kino hinaus), laut Cahiers sollen bei Editions Montparnasse auch weitere Cinéastes de notre temps-Folgen erscheinen – auf deren Website ist bisher nichts dazu zu finden.

    Begleitend zur Retrospektive außerdem ein Buch bei Capricci – La Saga "Cinéastes de notre temps" –, dem eine DVD mit bislang unveröffentlichten Aufnahmen von Capra, Kazan und Mamoulian beiliegt.

    17.04.2011, Volker Pantenburg in: Buch, DVD, Filmemacher, Frankreich, TV


  • Audiovisualcy

    Videographic Film Studies

    Unter dem Titel Audiovisualcy hat Catherine Grant einen Vimeo-Kanal gegründet, der verstreute Video-Essays versammeln soll und unter einem Dach verfügbar macht. Bislang sind 28 Essays online, sicher werden es rasch mehr werden.

    »Audiovisualcy is a group page at Vimeo which gathers together in one handy and easy to find place, the numerous video essays about films, film studies and film theory already posted at that video hosting site by individual users. Twenty-eight videos, on all manner of films, are available for your perusal so far. More will be added as they are discovered or created.«

    Darüber hinaus hat sie auf ihrer empfehlenswerten Seite Film Studies for Free weitere Links zu Beispielen von »Videographic Film Studies« zusammengetragen, unter anderem von Kevin Lee, Matt Zoller Seitz und anderen.

    11.04.2011, Volker Pantenburg in: Internet, Universität, USA, Video-Essay


  • Brune/Blonde – Ob blond, ob braun …

    Fernsehhinweis

    Am 28. November um 21:45 Uhr zeigt ARTE den Film »Brune/Blonde« von Alain Bergala zu der gleichnamigen Ausstellung in der Cinémathèque francaise. Der Film handelt vom film- und kunstgeschichtlichen Motiv der Haare und Frisuren.

    Sowohl in der bildenden Kunst als auch im Film stellt das weibliche Haar ein beliebtes Motiv dar. Filmemacher Alain Bergala hat sich auf den Weg gemacht, die Bedeutung dieses Sujets zu erkunden. Anhand diverser Filmausschnitte und berühmter Kunstwerke in Pariser Museen beschreibt er die Geschichte des weiblichen Haares in der Kunst des 20. Jahrhunderts.

    (Frankreich, 2010, 52mn)

    Wiederholungen:

    06.12.2010 um 01:15
    11.12.2010 um 13:00

    Vielen Dank an Bettina Henzler für den Hinweis.

    20.11.2010, Michael Baute in: Filmgeschichte, Frankreich, Schauspiel, TV


  • Blow up – neues Kinomagazin auf arte

    Hinweis auf artes »Blow Up« Filmmagazin

    Auf arte gibt es mit Blow Up ein neues interessant aussehendes Kinomagazin, anscheinend wohl erstmal nur im Internet. Vielen Dank an das filmtagebuch für den Hinweis.

    20.11.2010, Michael Baute in: Deutschland, Frankreich, Internet, TV


  • Fernsehhinweis: Kinomagazin zu Apichatpong Weerasethakul

    Kinomagazin-Sendung über Apichatpong Weerasethakul am Dienstag, 12.10.2010

    3sat sendet am Dienstag, 12.10.2010, von 22:25 - 22:55 eine neue Ausgabe des Kinomagazin:

    »Apichatpong Weerasethakul - Uncle Boonmee erinnert sich an seine früheren Leben«

    Eine Sendung von Sven von Reden

    05.10.2010, Michael Baute in: Filmemacher, TV